Bayernfenster

Seit 2017 werden die Kartons für die Bayernfenster des Kölner Doms restauriert. Es sind die Vorlagen zu den drei großen Themenfenstern – Anbetungsfenster, Beweinungsfenster, Pfingstfenster – , aufgeteilt in 48 jeweils ca. 1 m² große Teilstücke, die ca. Mitte 1840 entstanden sind. Die Restaurierung konnte dank der intensiven und passionierten Zusammenarbeit zwischen Dirk Ferlmann und Dr. Ulrike Brinkmann (Dombauhütte Köln) realisiert werden und wird getragen vom Zentral-Dombau-Verein zu Köln. Für das Atelier Ferlmann bedeutet dieses Großprojekt gleichermaßen eine Herausforderung wie auch eine Herzensangelegenheit.

Weitere Informationen zum Hintergrund und Geschichte

Mehr Informationen zum Hintergrund und Geschichte der Bayernfenster finden Sie auf der Themen-Webseite des Metropolitankapitel der Hohen Domkirche Köln.